Portionen: 4

Zutaten

1 Bund Minze
1 Bund Petersilie
abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Limette
50 g geriebener Parmesan
50 g gehackte Cashewkerne
50 g weiche Butter
Salz, Pfeffer
4 Fischfilets (z.B. Wels oder Lachs) à ca. 200 g
etwas Öl zum Braten
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
mittel

Fischfilet unter der Minzkruste

Fisch mit erfrischender Kruste!

1. Minze und Petersilie kurz unter kaltem Wasser abbrausen. Abtropfen lassen. Minzblätter von den Stielen zupfen und mit der Petersilie fein hacken.

2. Kräuter, Limettenschale, Parmesan, Cashewkerne und Butter gründlich mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Backofen auf 200 Grad (Heißluft) vorheizen. Den Fisch abspülen, trocken tupfen, mit Limettensaft beträufeln und salzen. Im heißen Öl in der Pfanne von beiden Seiten 2 Minuten anbraten.

4. Fischfilets nebeneinander in eine flache Auflaufform setzen. Mit der Kräutermischung bestreichen. Ca. 10 Minuten im Ofen garen.

 

Tipp:

Mit neuen Kartoffeln und Kräuterdip servieren.