Portionen: 4

Zutaten

1 gelbe Paprikaschote
1 Bund Frühlingszwiebel
150 g Bambussprossen (aus der Dose)
125 g Wasserkastanien (aus der Dose)
40 g Ingwer
1 Bio-Limette
3 EL Öl
2-3 EL gelbe Thai-Currypaste
1 Dose Kokosmilch (400 ml, geschüttelt)
1–2 TL Fischsauce
200 g Seelachs
100 g rohe Garnelen (küchenfertig)
Salz
weißer Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Fisch mit gelbem Thai – Curry

Diese feine Fischsuppe macht richtig was her!

1. Paprika schälen, vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und waschen, Weißes hacken, Hellgrünes in 1 cm dicke Ringe, Grünes in Röllchen schneiden. Bambus und Wasserkastanien abgießen und in Streifen bzw. Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Die Limette heiß waschen, abtrocknen und in Spalten schneiden.

2. Weiße Zwiebelstücke in 1 EL Öl anschwitzen, Paprika dazugeben und ca. 1 Min. darin rührbraten. Currypaste hinzufügen und ca. 1 Min. rührbraten. Kokosmilch zugießen, aufkochen und Ingwer und hellgrüne Zwiebelstücke dazugeben. 1 – 2 Min. köcheln, dann Bambus und Wasserkastanien in der Sauce erwärmen. Anschließend das Curry mit Fischsauce abschmecken und warm halten.

3. Fisch und Garnelen waschen und trocken tupfen. Fisch klein schneiden und in 2 EL Öl je nach Dicke 5 – 8 Min. braten. Garnelen ca. 4 Min. mitbraten, salzen und pfeffern. Fisch und Garnelen mit dem Curry anrichten und mit grünen Frühlingszwiebeln und Limetten garnieren. Dazu passt Reis.

Nährwerte

Brennwert
505 kcal (25%)
Fett
35 g (50%)
Kohlenhydrate
16 g (6%)
Eiweiß
30 g (60%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.