Portionen: 4

Zutaten

1 TL Rapsöl
800 g Kartoffeln
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
100 g Mehl
75 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
1 Ei
180 ml herbes Craftbier
1 EL Zitronensaft
600 g Seelachsfilet
Fett zum Frittieren
Remoulade nach Belieben
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
85 Min
Schwierigkeit
einfach

Fisch im Bierteig & Chips

Craftbier – geschmackvoll und vielfältig!

1. Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 2 Backbleche mit Rapsöl bestreichen. Die Kartoffeln schälen, waschen, mit einem Messer in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden und auf den Backblechen verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pulver würzen. Auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Zwischendurch einmal wenden.

2. Für den Bierteig Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Mit Ei und Bier glatt rühren. Den Teig mit Zitronensaft und 1/2 TL Salz würzen. Seelachsfilet waschen, trocken tupfen und in Portionsstücke schneiden.

3. Reichlich Fett in einem Topf oder einer Fritteuse auf 180 Grad erhitzen. Die Fischstücke durch den Teig ziehen und portionsweise jeweils ca. 5 Minuten ausbacken. Kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Den Fisch mit den Kartoffelchips und Remoulade servieren.

Nährwerte

Brennwert
610 kcal (31%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.