Portionen: 4

Zutaten

1/2 l helles Bier
1 Gemüsebrühwürfel
1 TL Kümmelsamen
3 TL rosa Beeren
1 Lorbeerblatt
25 g Mehl
25 g weiche Butter
Kurkumapulver
Salz
Pfeffer
800 g Fischfilet (z.B. Rot- oder Viktoriabarsch, Lengfisch, Scholle, Tunfisch, Wels, Aal), in mundgerechte Stücke geschnitten
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Fisch im Biersud

1. Bier mit 1 l Wasser, Brühwürfel, Kümmelsamen und rosa Beeren in einen Topf geben. Lorbeerblatt grob zerbröseln und dazugeben. Alles aufkochen und 10 Min. kochen lassen. Inzwischen Mehl und Butter verkneten.

2. 1/4 l von dem Biersud in einen Topf umfüllen, Fond im Fonduetopf heiß halten. Umgefüllten Fond aufkochen lassen, die Mehlbutter stückweise unter kräftigem Schlagen einrühren. Die Sauce bei schwacher Hitze 10 Min. ziehen, aber nicht kochen lassen. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Kerzenstövchen bei Tisch warm halten.

3. Den Fonduetopf mit dem heißen Fond auf das Rechaud stellen. Die Temperatur so regulieren, dass der Sud nicht kocht. Die Fischstücke im Sud gar ziehen lassen, in die heiße Sauce tunken und genießen! Dazu passen kleine neue Pellkartoffeln, grüner Salat und Gurkensalat.

Tipp:

Schmeckt auch mit Aal.

Nährwerte

Brennwert
260 kcal (13%)
Fett
9 g (13%)
Kohlenhydrate
3 g (1%)
Eiweiß
35 g (70%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.