Portionen: 12

Zutaten

Für die Biskuitmasse:
2 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 Prise Salz
60 g Mehl
40 g Speisestärke
Für den Belag:
500 g Erdbeeren
150 g Sahne
500 ml roter Fruchtsaft (z. B. Kirsche, ersatzweise Apfelsaft)
3 – 4 gestrichene EL Zucker
2 Päckchen klarer Tortenguss
Außerdem:
Butter für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
65 Min
Schwierigkeit
einfach

Erdbeerkuchen

Geliebte Erdbeerzeit!

1. Backofen auf 180° vorheizen. Den Boden der Obstkuchenform (ersatzweise eine Springform von 26 cm ∅ verwenden) gründlich mit Butter einfetten.

2. Für die Biskuitmasse die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker und 2 EL heißem Wasser mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr gut schaumig schlagen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen und auf die Eigelbcreme geben. Mehl und Speisestärke mischen und daraufsieben. Mit einem Schneebesen locker unterheben.

3. Die Masse in die Form füllen und im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldgelb backen. Den Biskuitboden herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4. Für den Belag die Erdbeeren abspülen, trocken tupfen und putzen. Die Sahne steif schlagen. Den Tortenboden aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen, mit der Sahne bestreichen und mit den Erdbeeren belegen.

5. Für den Guss Saft, Zucker und Tortengusspulver in einem kleinen Topf verrühren. Unter Rühren aufkochen und kurz abkühlen lassen. Mit einem Esslöffel zügig von der Mitte aus über den Erdbeeren verteilen. Den Guss in ca. 30 Min. fest werden lassen.

Nährwerte

Brennwert
175 kcal (9%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
29 g (11%)
Eiweiß
2 g (4%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.