Portionen: 4

Zutaten

1 Zwiebel
500 g Schweineschnitzel
1–2 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
100 g Nussmischung (mit Rosinen)
2–3 TL Currypulver
300 g TK-Erbsen
1–2 EL Mehl
300 g Sahnejoghurt (mind. 10 % Fett)
einige Korianderblätter
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Erbsencurry mit Geschnetzeltem

1. Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Fleisch in Stücke schneiden und im heißen Öl kräftig anbraten. Zwiebel kurz mit anbraten, salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

2. Die Nussmischung im verbliebenen Öl bei mittlerer Hitze kurz rösten. Curry darüberstäuben und unter Rühren erhitzen. 350 ml Wasser zugießen, aufkochen und die Erbsen hinzufügen. Nach ca. 3 Min. das Fleisch wieder dazugeben und erhitzen.

3. Mehl nach und nach mit Joghurt verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Das Curry mit der Joghurt-Mehl-Mischung binden, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
485 kcal (24%)
Fett
30 g (43%)
Kohlenhydrate
18 g (7%)
Eiweiß
40 g (80%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.