Portionen: 2

Zutaten

200 g Tofu
2 EL Rapsöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)
1/2 TL gemahlene Kurkuma
200 g Butternuss-Kürbis (möglichst das Halsstück verwenden; ersatzweise Hokkaido-Kürbis)
100 g Seidentofu
75 g TK-Erbsen
Salz
Pfeffer
1 Bio-Zitrone
75 g Frischkäse
8 Stängel Petersilie
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Erbsen – Tofu auf Kürbis – Toast

Glutenfrei!

1. Tofu abtropfen lassen und zerbröseln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu mit Kurkuma darin 2–3 Min. bei starker Hitze anbraten. Die Temperatur reduzieren und den Tofu weitere 5 Min. braten.

2. Inzwischen den Kürbishals schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Seidentofu klein schneiden und mit den Erbsen in die Pfanne geben. Alles kräftig salzen und pfeffern, gut umrühren und bei kleiner Hitze 5–7 Min. garen, dabei gelegentlich wenden.

3. Währenddessen die Kürbisscheiben im Toaster auf höchster Stufe mindestens zweimal portionsweise toasten. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Den Frischkäse mit Zitronenschale und etwas Pfeffer vermengen. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Kürbisscheiben mit Frischkäse bestreichen. Die Tofumischung daraufgeben und die Toasts mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
360 kcal (18%)
Fett
24 g (34%)
Kohlenhydrate
19 g (7%)
Eiweiß
20 g (40%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.