Portionen: 4

Zutaten

4 Entrecôtes à 250 g
2 EL Olivenöl
Pfeffer
Salz
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
50 g Haselnusskerne
3 EL Semmelbrösel
2 Eigelb
2 EL zimmerwarme Butter
1 TL Senf
75 g Parmesan
Quelle: Hierleben
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Entrecôte mit Parmesan-Nuss-Kruste

Nussiges Entrecôte mit Parmesan Kruste!

1. Entrecôtes eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Mit Öl einpinseln, pfeffern und salzen. Das Fleisch in einer Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Entrecôtes nebeneinander in eine große Auflaufform legen.

2. Petersilie waschen, trocken schütteln und in einen Blitzhacker oder Mixer geben, einige Blättchen beiseitelegen. Knoblauch pellen und in Stücke schneiden. Mit Nüssen, Semmelbröseln, Eigelb, Butter und Senf zur Petersilie geben. Alles kurz zu einer nicht zu feinen Paste mixen, mit Salz abschmecken.

3. Parmesan reiben und unter die Paste rühren. Entrecôtes damit bestreichen und 10 bis 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen, anschließend 5 Minuten ruhen lassen. Mit Petersilie dekorieren.

Tipp:

Dazu passen Pommes frites oder Ofenkartoffeln und ein gemischter Salat.

Nährwerte

Brennwert
490 kcal (25%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.