Portionen: 1

Zutaten

1 Knoblauchzehe
1 TL Kombu-Flocken (getrocknete Algen-Flocken; Asienladen)
Salz
75 ml weißer Reisessig (Asienladen)
2 EL Mirin (süßer Reiswein)
300 g Möhren
300 g weißer Rettich
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
schwer

Eingelegtes Gemüse

Gut vorzubereiten!

1. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. 500 ml Wasser, Kombu-Flocken, 2 EL Salz, Reisessig, Mirin und Knoblauchscheiben in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen. Die Mischung 10 Min. ziehen lassen, dann von der Herdplatte nehmen und 30 Min. abkühlen lassen.

2. Inzwischen Möhren und Rettich putzen, schälen und mit dem Sparschäler oder auf dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Die Gemüsestreifen in ein sterilisiertes Schraubglas füllen.

3. Die abgekühlte Marinade durch ein Sieb über das Gemüse gießen. Dieses mit einem Gewicht, z. B. einem mit Wasser gefüllten Beutel, beschweren, sodass es vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist. Anschließend im Kühlschrank 24 Std. ziehen lassen. Mit Flüssigkeit bedeckt hält sich das Gemüse im Kühlschrank 2–3 Wochen.

Nährwerte

Brennwert
160 kcal (8%)
Fett
0 g (0%)
Kohlenhydrate
28 g (11%)
Eiweiß
4 g (8%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.