Portionen: 1

Zutaten

5 kleine unbehandelte Zitronen
150 g grobes Meersalz
2 frische Lorbeerblätter
10 schwarze Pfefferkörner
1 l Wasser
Außerdem:
1 weites Weckglas (1 l), sterilisiert
Quelle: Hierleben
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Eingelegte Zitronen

1. Zitronen heiß abspülen, ein Ende großzügig abschneiden und von dort aus die Frucht kreuzweise bis zu 3/4 der Länge einschneiden. 4 EL Salz und ein Lorbeerblatt in das Weckglas geben.

2. Zitronen aufbiegen, in das Innere jeder Zitrone 1 Esslöffel Salz streuen und die Zitrone wieder in Form bringen. Die Zitronen eng in das Glas schichten.

3. Restliches Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkörner auf die Zitronen geben. Wasser aufkochen und bis zum Rand ins Glas füllen. Gut verschließen und etwa 6 Wochen durchziehen lassen.

Tipp:

Die Schalen der eingelegten Zitronen sind, in feine Streifen geschnitten, eine köstliche Füllung für Fisch vom Blech, zum Beispiel Dorade.

Nährwerte

Brennwert
15 kcal (1%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.