Portionen: 2

Zutaten

Für das Sauerkraut
1 Glas Sauerkraut (650 g Abtropfgewicht)
1 rote Paprika (200 g)
200 g Kokosmilch
1 TL rote Currypaste
Salz
Für die Hähnchen-Nuggets
300 g Hähnchenbrustfilets
1 1/2 EL Mehl
2 Eier
60 g Kokosraspel
Salz
2 EL Rapsöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Curry – Sauerkraut mit Kokos – Hähnchen – Nuggets

Exotisch!

1. Das Sauerkraut in ein Sieb geben und abtropfen lassen, dabei leicht ausdrücken. Paprika waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften in feine Streifen schneiden.

2. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in 3–4 cm große Stücke schneiden. Mehl, Eier und Kokosraspel separat auf tiefe Teller verteilen. Die Eier mit etwas Salz verquirlen. Die Hähnchenstücke erst im Mehl wälzen, dann durch das Ei ziehen und anschließend rundherum mit Kokosraspeln panieren.

3. Kokosmilch, Currypaste und 1/2 TL Salz in einen Topf geben, aufkochen und gut verrühren. Dann das Sauerkraut und die Paprikastreifen zugeben und bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen.

4. Inzwischen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstücke darin von beiden Seiten in 4–5 Min. bei mittlerer Hitze knusprig braun braten.

5. Das Sauerkraut gut durchrühren, auf zwei Schalen verteilen und mit den Hähnchen-Nuggets servieren.

Nährwerte

Brennwert
640 kcal (32%)
Fett
39 g (56%)
Kohlenhydrate
15 g (6%)
Eiweiß
50 g (100%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.