Portionen: 4

Zutaten

400 g frische Ananas
150 g tiefgekühlte Erbsen
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
250 g geschälte, gegarte Garnelen
3 EL Butterschmalz
3 TL Currypulver
1 TL Kurkuma
750 g kalter, gekochter Basmatireis (aus 400 g Reis, ersatzweise Duftreis)
Salz
Pfeffer
1-2 EL Limettensaft
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Curry – Bratreis mit Ananas

Ein süßlicher und ein würziger Geschmack treffen bei diesem Bratreis aufeinander und passen perfekt zueinander!

1. Die Ananas schälen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Viertel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Erbsen antauen lassen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen.

2. Erst den Wok, dann 2 EL Schmalz darin erhitzen. Die Zwiebel-, Knoblauch- und Ingwerwürfel 1 Min. anbraten. Die Ananasscheiben, Erbsen und Garnelen zufügen und 2-3 Min. unter Rühren mitbraten. Herausnehmen.

3. 1 EL Schmalz im Wok erhitzen. Curry und Kurkuma kurz darin anrösten. Den Reis zufügen und 5 Min. unter Rühren anbraten. Die Ananas-Garnelen-Mischung unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Nährwerte

Brennwert
415 kcal (21%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.