Portionen: 4

Zutaten

150 g grüne Bohnen
150 g Brokkoli
150 g Mangold
1 rote Paprika
1 Stück Ingwer (ca. 3 cm lang)
Salz
2 Tomaten
2 EL Öl
1 TL gelbe Senfsamen
2 TL scharfes Currypulver
50 g rote Linsen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Cremiges Gemüse – Curry

Vegan!

1. Das Gemüse waschen. Von den Bohnen die Enden abschneiden, eventuell vorhandene Fäden abziehen. Bohnen je nach Länge halbieren oder dritteln. Brokkoli in Röschen teilen, den Stiel schälen und würfeln. Die Mangoldblätter grob hacken. Paprika waschen, halbieren, Kerne und Trennwände entfernen, Paprika würfeln. Ingwer schälen und sehr fein hacken.

2. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Tomaten ins Wasser legen und 1–2 Min. darin kochen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und kalt abschrecken. Die Tomaten häuten und würfeln, dabei den Stielansatz entfernen.

3. Die Bohnen in das noch kochende Wasser geben und ca. 6 Min. garen. Den Brokkoli zu den Bohnen geben und weitere 2–3 Min. kochen. Den Mangold und die Paprikawürfel hinzufügen, nochmals 2 Min. kochen. Das Gemüse in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

4. Das Öl in einem zweiten Topf erhitzen, den Ingwer mit Senfsamen und Currypulver darin andünsten. Die Linsen unterrühren, 350 ml Wasser angießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 15–20 Min. garen, bis die Linsen fast zerfallen.

5. Die Linsen kräftig mit dem Kochlöffel durchrühren, bis die Sauce cremig ist. Die Tomatenwürfel untermischen und alles mit Salz abschmecken. Kurz köcheln lassen, dann das Gemüse dazugeben und darin wieder heiß werden lassen. Das Curry abschmecken und servieren.

Nährwerte

Brennwert
140 kcal (7%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
14 g (5%)
Eiweiß
7 g (14%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.