Portionen: 2

Zutaten

400 g Chinakohl
2 grobe, rohe Bratwürste (ca. 200 g)
edelsüßes Paprikapulver
50 g kleine Kirschtomaten
40 g Instant-Polenta (Maisgrieß)
Salz, Pfeffer
Basilikum zum Garnieren
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Chinakohl – Röllchen mit Polenta

Cleveres One-Pot-Cooking!

1. Den unteren Teil des Strunks beim Chinakohl entfernen, den Rest putzen, waschen und trocken schütteln. Bei den Blättern den festen weißen Stängel abschneiden und beiseitelegen. Das Brät der Würste aus der Pelle drücken und in gut daumendicke, 5–6 cm lange Stücke teilen.

2. Die Kohlblätter ausbreiten, mit etwas Paprikapulver bestreuen, mit einem Wurströllchen belegen und aufrollen. Die Röllchen auf den Dämpfkorb legen, ggf. übrig gebliebene Kohlblätter beiseitelegen.

3. Etwa 300 ml Wasser in einen Topf (mind. 22 cm ∅) gießen, den Dämpfkorb hineinstellen, das Wasser aufkochen, den Topf mit einem passenden Deckel verschließen und die Röllchen ca. 15 Min. dämpfen. Inzwischen die Chinakohlstängel und die restlichen Blätter feinhacken. Die Tomaten waschen und vierteln.

4. Den Dämpfkorb aus dem Topf heben. Die kleingeschnittenen Kohlblätter in das Dämpfwasser geben und aufkochen. Die Polenta einrühren, leicht cremig kochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polenta mit den Chinakohl-Röllchen und Kirschtomaten anrichten. Mit Basilikum garnieren.

Nährwerte

Brennwert
190 kcal (10%)
Fett
14 g (20%)
Kohlenhydrate
9 g (3%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.