Portionen: 4

Zutaten

400 g Cavatappi
Salz
200 g TK-Erbsen
2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
150 g magere Schinkenwürfel
120 g Parmesan
200 g Sahne
200 ml Milch
5 Eier
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
55 Min
Schwierigkeit
einfach

Carbonara – Auflauf

Ofenversion des Italo-Klassikers!

1. Für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Darin die Cavatappi 5 Min. garen, dabei nach 2 Min. die gefrorenen Erbsen dazugeben. Dann die Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen (dabei gart beides noch etwas nach). Den Backofen auf 200° vorheizen.

2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin Zwiebel- und Schinkenwürfel ca. 5 Min. anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind und der Schinken leicht gebräunt ist. Mit dem Nudel-Erbsen-Mix in einer Auflaufform (ca. 35 × 25 cm) vermischen.

3. Den Parmesan fein reiben und mit Sahne, Milch und Eiern mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Käse-Eier-Sahne über die Nudelmischung gießen, etwas einarbeiten und die Nudeln flach drücken. Den Carbonara-Auflauf im Ofen (Mitte) 30 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Nährwerte

Brennwert
890 kcal (45%)
Fett
42 g (60%)
Kohlenhydrate
80 g (31%)
Eiweiß
46 g (92%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.