Portionen: 50

Zutaten

150 g weiche Butter
120 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
1 Ei
70 g gemahlene Mandeln
250 g helles glutenfreies Mehl (z.B. Finax oder Mix C von Schär)
Mehl zum Arbeiten
Backpapier fürs Blech
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
38 Min
Schwierigkeit
einfach

Buttergebäck

Aus diesem Grundteig lassen sich viele verschiedene Weihnachtsplätzchen backen!

Kühlzeit des Teiges: ca. 1 Stunde

1. Das Backblech mit Backpapier belegen. Butter, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Ei hinzufügen und 2 Min. weiterrühren. Nach und nach Mandeln und Mehl unterkneten. Der Teig ist noch etwas weicher, als er zum Ausrollen sein muss, er trocknet noch nach. Den Teig in Frischhaltefolie eingewickelt für ca. 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

2. Den Backofen vorheizen. Den Teig auf einem bemehlten Backbrett ca. 2 mm dick ausrollen, mit verschiedenen Ausstechformen Plätzchen ausstechen und auf die Bleche legen. Das Gebäck im Ofen bei 220° (Mitte, Umluft 200°) in ca. 8 Min. goldgelb backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

Variante 1: Zuckerguss

Bestreichen Sie die Plätzchen mit Zuckerguss und verzieren Sie sie mit bunten glutenfreien Streuseln.

Variante 2: Spitzbuben

Aus dem Teig gleich große runde Plätzchen ausstechen, bei der Hälfte der Kreise kleine Ringe ausstechen. Nach dem Backen die ganzen Kreise mit Johannisbeergelee bestreichen, die Kreise mit Loch darauf setzen. Die Spitzbuben mit Puderzucker bestäuben.

Variante 3: Makronengebäck

Kleine Makronenhäufchen in die Mitte der Plätzchen setzen und mitbacken: schmeckt lecker und sieht hübsch aus.

Variante 4: Hildatörtchen

Formen Sie kleine Kugeln (ca. 2 cm) aus dem Teig und drücken Sie mit dem Kochlöffelstiel eine Vertiefung in die Mitte. Füllen Sie die Vertiefung mit Himbeerkonfitüre.

Variante 5: Terassen

Stechen Sie 3 verschiedene Größen von runden Plätzchen aus und setzen Sie diese nach dem Backen mit Nuss-Nougat-Creme oder Konfitüre zu Terrassen zusammen. Diese können Sie mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:

Wer hat, kann 1 TL Fiber-Husk (Flohsamen) unter das Mehl mischen. Der Teig lässt sich dann besser verarbeiten.

Nährwerte

Brennwert
60 kcal (3%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.