Portionen: 6

Zutaten

Für den Waffelteig:
150 ml Milch
42 g frische Hefe
350 g Butter
650 g Weizenmehl (Type 405)
3 Pck. Vanillezucker
1/2 Prise Salz
4 Eier
300 g Hagelzucker
Für die Garnitur:
125 g weiße Kuvertüre
125 g Zartbitter-Kuvertüre
6 EL bunte Zuckerstreusel
Außerdem:
Waffeleisen
Sonnenblumenöl für das Waffeleisen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Bunte Vanille – Waffeln mit Schokolade

Yummy! Ob Weihnachtsmarkt oder Rockfestival – Waffeln sind der ultimative Kick für jeden Süßhunger outdoor. Und was draußen gut schmeckt, ist auch zu Hause der Hit!

Finish - kurz vor dem Servieren (35 Min. + 30 Min. Ruhen)

1. Die Milch lauwarm erhitzen, die Hefe hineinbröckeln, darin auflösen. Die Butter zerlassen. Mehl, Vanillezucker und Salz in einer großen Rührschüssel vermischen. Hefemilch, Eier, 150 ml Wasser und flüssige Butter dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. gehen lassen.

2. Etwa 5 Min. vor Ende der Gehzeit des Teigs das Waffeleisen vorheizen. Die Backflächen des Waffeleisens dünn mit Öl bestreichen. Den Hagelzucker unter den Teig heben. 4 EL Teig in die Mitte der unteren Backfläche des Waffeleisens geben. Das Waffeleisen zuklappen, etwas zusammendrücken und die Waffel darin in 2–3 Min. goldbraun backen. Auf die gleiche Art und Weise so viele Waffeln backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

3. Inzwischen Kuvertüren separat über einem heißen Wasserbad schmelzen. Waffeln mit der Kuvertüre besprenkeln und mit den Streuseln verzieren.

Servieren - ab auf den Tisch

4. Die Waffeln auf einer Platte anrichten, fertig.