Portionen: 12

Zutaten

4 Eier
160 g + 3 EL Traubenzucker
120 g Speisestärke
120 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Bananen
2 Kiwis
100 g Beeren (Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren)
1/2 Papaya (100 g, wer mag)
1 Päckchen klarer Tortenguss
Fett und Mehl für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
100 Min
Schwierigkeit
mittel

Bunte Früchteplatte

Dieses Rezept ergibt circa 12 Stück.

1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Den Boden der Backform fetten und mit Mehl bestäuben.

2. Die Eier mit 4 EL Wasser mit dem Handrührgerät dickschaumig aufschlagen. Langsam 160 g Traubenzucker einrieseln lassen. Dabei auf höchster Stufe weiterschlagen. Stärke, Mehl und Backpulver auf den Teig sieben. Behutsam unterheben.

3. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 35 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Die Bananen und Kiwis schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Beeren behutsam waschen und trockentupfen. Die Papaya – wer mag – schälen und die Kerne herausschaben. Das Fruchtfleisch in schmale Streifen schneiden. Die Früchte auf dem Boden verteilen.

5. Den Tortenguss mit 3 EL Traubenzucker und 250 ml kaltem Wasser verquirlen. Nach Packungsangabe einen Tortenguss kochen und den Kuchen damit überziehen.

Nährwerte

Brennwert
185 kcal (9%)
Fett
2 g (3%)
Kohlenhydrate
39 g (15%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.