Portionen: 4

Zutaten

400 ml Gemüsebrühe
200 g Bulgur
150 g Zuckerschoten
Salz
je 1 rote und hellgrüne Spitzpaprikaschote (ca. 180 g)
3 Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
1 Bio-Zitrone
Pfeffer
4 EL Olivenöl
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Bulgursalat mit Zuckerschoten

Fein fürs Sommerfest!

1. Die Brühe aufkochen, Bulgur einstreuen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. quellen lassen. Inzwischen die Zuckerschoten waschen, putzen, schräg halbieren und in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren. Abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Spitzpaprika halbieren, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 1/2 cm dünne Ringe schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter grob hacken.

2. Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Schale fein abreiben und unter den Bulgur mischen. Bulgur abkühlen lassen.

3. Die Zitrone auspressen, 3 – 4 EL Saft mit Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren. Zuckerschoten, Paprika und Frühlingszwiebeln in der Sauce wenden. Abgekühlten Bulgur und die Petersilie untermischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit scharfem Joghurt servieren.

Nährwerte

Brennwert
330 kcal (17%)
Fett
13 g (19%)
Kohlenhydrate
40 g (15%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.