Portionen: 4

Zutaten

Für den Teig
500 g Weizenmehl (Type 550)
2 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
ca. 200 ml lauwarmes Wasser
Für die Füllung
1 kg Zucchini (alternativ: weißer Kürbis)
4 TL Salz
2 Eier
500 g Frischkäse
200 g saure Sahne oder Crème fraîche
80 g Butter + 20 g Butterflöckchen
Quelle: Hierleben
Zeit
160 Min
Schwierigkeit
mittel

Bučnica

Zucchini - Frischkäse - Strudel!

1. Mehl, Öl und Salz mischen. Wasser vorsichtig zugießen. Mit bemehlten Händen zu einem nicht zu festen Teig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2. Zucchini schälen, längs halbieren, entkernen und raspeln. Salz untermischen, etwas ziehen lassen. Masse in ein Tuch geben und auspressen.

3. Zucchini mit Eiern, Frischkäse, saurer Sahne und Butter mischen. Nach Geschmack salzen. 15 bis 20 Minuten kalt stellen.

4. In der Zwischenzeit den Teig auf einem Leinentuch ausrollen, mit etwas Öl bestreichen, 10 Minuten ruhen lassen. Per Hand vorsichtig ausziehen, bis der Teig durchscheinend ist. Dickere Ränder abschneiden.

5. Füllung auf dem Teig verteilen und mithilfe des Leinentuchs längs einrollen. Kastenform einölen. Teigrolle mit einer Untertasse (Rand wie eine Schneide benutzen) zerteilen.

6. Strudelstücke in die Form schichten, mit Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen (180 Grad Heißluft) 30 bis 40 Minuten backen.

Nährwerte

Brennwert
130 kcal (7%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.