Portionen: 2

Zutaten

1 Bio - Orange
200 g geschälte Nordseekrabben
2 EL Zitronensaft
Salz
700 g sehr frischer Brokkoli
4 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
1/8 l trockener Weißwein
frisch geriebene Muskatnuss
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Brokkoli – Wok mit Krabben

Was koch ich nur für uns zwei? Wie wär`s damit? Geht fein, schnell und schmeckt ganz lecker!

1. Die Orange heiß waschen und die Hälfte der Schale in feinen Streifchen abziehen oder abraspeln. Schale abgedeckt bereit stellen. Den Orangensaft auspressen. Die Krabben mit Zitronensaft und Orangensaft mischen und zugedeckt kurz durchziehen lassen.

2. Inzwischen in einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Brokkoli waschen und putzen, dann in Röschen zerlegen. Den dicken Strunk schälen und klein schneiden. Strunk und die Röschen im kochenden Salzwasser 1 Minute garen. Dann ins Sieb abgießen, kalt abbrausen und sehr gut abtropfen lassen.

3. Das Olivenöl im Wok erhitzen. Brokkoli darin unter ständigem Rühren 1 Minute bei starker Hitze braten. Kräftig salzen und pfeffern, den Wein angießen und alles bei mittlerer bis schwacher Hitze 1-2 Minuten weitergaren.

4. Die Krabben mitsamt der Marinade dazugeben, mit Orangenschale bestreuen. Alles noch 1 Minute schmoren, dann mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte

Brennwert
400 kcal (20%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.