Portionen: 4

Zutaten

40 g Cashewkerne
250 g Brokkoli
Salz
1 Bio-Zitrone
200 gegarte weiße Bohnen (aus der Dose)
1 Knoblauchzehe
Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln
1 Vollkorn-Baguette
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Brokkoli – Cashew – Crostini

Nussiger Gruß aus Italien!

Einweichzeit: 12 Stunden

1. Cashewkerne in kaltem Wasser 12 Std. einweichen. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser in ca. 5 Min. bissfest garen. Abgießen und abschrecken. Zitrone heiß abspülen, etwas Schale abreiben. Zitrone dann halbieren und eine Hälfte auspressen.

3. Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Knob­lauchzehe schälen und fein hacken. Hälfte der Bohnen, Hälfte des Brokkoli, Knoblauch und Cashewkerne mit dem Pürierstab pürieren. Restlichen Brokkoli grob hacken und mit restlichen Bohnen vorsichtig unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -abrieb abschmecken.

4. Frühlingszwiebeln putzen, dabei Wurzeln und welke Teile entfernen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Baguette in Scheiben schneiden und rösten. Mit Brokkolicreme bestreichen und mit den Frühlingszwiebeln garnieren.

Nährwerte

Brennwert
260 kcal (13%)
Fett
5 g (7%)
Kohlenhydrate
39 g (15%)
Eiweiß
12 g (24%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.