Portionen: 4

Zutaten

600 g säuerliche Äpfel
3 E  Zitronensaft
50 g Zucker
1/2 TL Ceylon-Zimtpulver
35 g Mandeln
30g  Rosinen
75 g Mascarpone
2 TL Milch
1 TL Vanillezucker
Ausserdem
Butter für die Auflaufform
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
70 Min
Schwierigkeit
einfach

Bratapfelaufstrich

Winter - Rezept!

Haltbarkeit: 2 - 3 Tage

Kühlzeit: 2 Stunden

1. Backofen auf 180°C vorheizen. Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft, Zucker und Zimt vermischen. Eine Auflaufform mit Butter fetten und die Apfelmischung in einer Lage darin verteilen. Im heißen Ofen (Mitte) 35–40 Min. backen, dabei mehrmals wenden. Danach abkühlen lassen.

2. Inzwischen die Mandeln mit kochend heißem Wasser überbrühen und kurz darin ziehen lassen. Dann eiskalt abschrecken und häuten, fein hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Rosinen in einem Sieb kalt abbrausen und gut abtropfen lassen, dann mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Apfelmischung mit 10 g Mandeln in einen hohen Rührbecher füllen und fein pürieren. Übrige Mandeln und Rosinen unterrühren. Die Apfelmischung abkühlen lassen und ca. 2 Std. zugedeckt kalt stellen.

3. Den Mascarpone mit Milch und Vanillezucker verrühren und mithilfe einer Gabel unter die Apfelmischung ziehen, sodass sie marmoriert wird. Zum Bratapfelaufstrich passen Hefezopf und Toastbrot oder kräftiges Roggenbrot.

Nährwerte

Brennwert
265 kcal (13%)
Fett
14 g (20%)
Kohlenhydrate
30 g (12%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.