Portionen: 4

Zutaten

400 g festkochende Kartoffeln
600 g grüne Bohnen
Salz
1/2 Bund Bohnenkraut
2 Zwiebeln
4 EL Öl
Salz
Pfeffer
4 Bockwürstchen
Quelle: Hierleben
Zeit
96 Min
Schwierigkeit
einfach

Bohnenpfanne mit Würstchen und Kartoffeln

1. Kartoffeln in kochendem Wasser garen, abkühlen lassen, pellen und in mundgerechte Würfel schneiden.

2. Bohnen waschen, putzen, halbieren und in Salzwasser 10 Minuten bissfest kochen. Bohnenkraut waschen, trocken schütteln und Blättchen abstreifen.

3. Backofen auf 100 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwiebeln pellen und würfeln.

4. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Kartoffeln mit der Hälfte der Zwiebeln, der Hälfte der Bohnen und etwas Bohnenkraut etwa 10 Minuten braten. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Bockwürste in breite Scheiben schneiden. Die Hälfte der Wurstscheiben etwa 3 Minuten mitbraten.

6. Gericht im Backofen warmhalten, anschließend mit der anderen Hälfte der Zutaten genauso verfahren.

Tipp:

Dieses deftige Pfannengericht verträgt viel Pfeffer, gern frisch gemahlen. Dazu passt grober Senf.

Nährwerte

Brennwert
460 kcal (23%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.