Portionen: 4

Zutaten

150 g Cantuccini
1/4 l starker lauwarmer Espresso
1 Bio-Zitrone
100 g Sahne
40 g Zucker
250 g Mascarpone
1 EL Kakaopulver
1/4 TL Zimtpulver
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
15 Min
Schwierigkeit
einfach

Blitz – Tiramisu

Liebling Nr. 1 unter den italienischen Desserts!

1. Die Cantuccini in eine flache große Form legen und mit dem Espresso begießen. Ziehen lassen, bis die Mascarponecreme fertig ist.

2. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Eine Zitronenhälfte auspressen. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen.

3. Die Mascarpone mit der Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft und der Hälfte der Sahne gründlich verrühren, die übrige Sahne mit dem Schneebesen unterheben.

4. Die Cantuccini in der Form lassen oder auf vier Dessertschälchen verteilen. Die Mascarponecreme darauf verteilen. Das Kakaopulver mit dem Zimt mischen und darüber stäuben.

Tipp - Schichtenweise Genuss:

Wer mag, kann Cantuccini und Mascarponecreme auch in je zwei Schichten in die Schälchen oder die Form füllen. Cantuccini sind übrigens Mandelplätzchen aus der Toskana, die man zweimal bäckt. Die eher harten Plätzchen werden dort traditionell mit Vin Santo, in die man die Plätzchen stippt, serviert.

Variante – Orangenaroma:

Statt der Zitrone auch mal Orangenschale nehmen und die Creme zusätzlich mit etwas Orangenlikör verfeinern.

Hinweis:

Lieber Löffelbiskuits wie im Original verwenden? Kein Problem, allerdings dürfen die nur ganz kurz im Espresso baden, sonst zerfallen sie beim Herausheben. Also einzeln durch den Kaffee ziehen und gleich in die Schälchen verteilen. Und: Besser Löffelbiskuits beim Bäcker kaufen, die keinen harten Zuckerguss auf einer Seite haben. Sie saugen den Espresso besser auf.

Das Original:

Macht auch kaum Arbeit, muss aber ein paar Stunden ziehen, bevor es Ihre Gäste (6-8 Personen) erfreut: 5 sehr frische Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Eigelbe mit 50 g Zucker und 500 g Mascarpone schaumig schlagen, Eischnee unterheben. Eine Lage Löffelbiskuits (insgesamt 150 g) in eine Form schichten, mit kaltem Espresso (ingesamt 3/8 l) beträufeln und mit Mascarponecreme bestreichen. Wieder mit Löffelbiskuits belegen, tränken und mit Mascarpone bestreichen. 8 Std. im Kühlschrank ziehen lassen, dann mit Kakaopulver bestäuben.

Nährwerte

Brennwert
575 kcal (29%)
Fett
46 g (66%)
Kohlenhydrate
33 g (13%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.