Portionen: 12

Zutaten

Für den Teig:
2 Eier, getrennt
60 g Zucker
1 Prise Salz
40 g Mehl
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Butter und Grieß für die Form
Für die Creme:
10 Blatt Gelatine
200 g Sahne
500 g Quark
300 g Joghurt
125 g Zucker
100 ml Sekt
Für das Topping:
400 g Cocktailfrüchte (aus der Dose, abgetropft)
1 Pck. heller Tortenguss
3 EL Zucker
250 ml Sekt
Quelle: Hierleben
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
einfach

Biskuittorte mit Sektcreme

Mit dem gewissen etwas!

Kühlzeit gesamt: etwa 5 Stunden

1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eiweiß schaumig schlagen, Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver auf die Eimasse sieben, vorsichtig unterrühren.

2. Springform (26 cm Durchmesser) einfetten, mit Grieß ausstreuen, Teig einfüllen, 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, Springformrand entfernen, Boden umgedreht auf eine Tortenplatte geben. Rand wieder herumlegen.

3. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Übrige Zutaten verrühren. Gelatine ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen.

4. Etwas Quarkcreme unterrühren, dann in die restliche Quarkcreme rühren. Sahne unterheben. Auf dem Tortenboden verteilen, etwa 4 Stunden kalt stellen.

5. Cocktailfrüchte auf der Creme verteilen. Tortenguss und Zucker mischen, Sekt unterrühren. Aufkochen, 1 Minute unter Rühren abkühlen lassen. Über die Früchte verteilen. Etwa 1 Stunde kalt stellen.

Nährwerte

Brennwert
290 kcal (15%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.