Portionen: 4

Zutaten

1 kg Rindergulasch
2 dicke Zwiebeln
40 g Griebenschmalz
Salz
Pfeffer
Paprika, edelsüß
500 ml Schwarz- oder Kellerbier
200 ml Fleischbrühe
ca. 1 EL dunkle Mehlschwitze (Instant)
Zeit
90 Min
Schwierigkeit
mittel

Biergulasch

Ein deftiges Gulasch!

1. Gulasch mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Zwiebeln schälen und vierteln. Schmalz in einem Bratentopf zerlassen. Fleisch und
Zwiebeln darin portionsweise anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

2. 300 ml Bier und die Fleischbrühe zugießen. Einmal aufkochen und bei geringer Hitze ca. 70 Minuten garen. Fleisch aus dem Sud nehmen und warm stellen.

3. Die Brühe mit dem restlichen Bier auffüllen, noch einmal aufkochen und mit der Mehlschwitze zur gewünschten Konsistenz binden.
Die Soße mit Salz, Pfeffer und Paprika erneut abschmecken. Fleisch in die Soße geben und servieren.

Tipp:

Dazu schmecken besonders gut Nudeln und ein frischer Salat. Wer mag, kann das Gericht verfeinern und 500 g klein geschnittene Paprika in den letzten 15 Minuten mit dem Fleisch garen.