Portionen: 4

Zutaten

Für die Balsamico-Cranberrys:
250 g Cranberries (frisch oder TK)
2 EL Aceto balsamico
2 EL Ahornsirup oder Honig
4 EL roter Portwein oder roter Traubensaft
1/2 TL Chiliflocken
Für die Suppe:
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 EL Weizenmehl
100 ml trockener Weißwein (ersatzweise 100 ml Wasser + 1 EL Zitronensaft)
600 ml Gemüsebrühe
250 g Sahne
125 g Bergkäse
125 g Emmentaler
Salz
schwarzer Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Außerdem:
1 EL Majoranblättchen
Sauerteigbrot oder Vollkornbrot (nach Belieben)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Bergkäsesuppe mit Balsamico – Cranberrys

Der perfekte kulinarische Kulturaustausch - Bergkäse, Cranberrys & Portwein!

1. Für die Balsamico-Cranberrys die Cranberrys in ein Sieb geben, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Balsamico, Ahornsirup oder Honig, Portwein oder Saft, Chiliflocken und Cranberrys in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Dann 2 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. Für die Suppe Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Das Mehl darüberstäuben, unterrühren und die Mischung mit Weißwein ablöschen. Gemüsebrühe und Sahne dazugießen. Alles einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und die Flüssigkeit ca. 5 Min. einkochen lassen.

3. Inzwischen den Käse fein reiben. Den Käse in die Suppe rühren, bis er sich aufgelöst hat. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken und zugedeckt warm halten.

4. Den Majoran grob hacken. Die heiße Suppe auf Teller verteilen. Die Balsamico-Cranberrys auf die Suppe geben und mit Majoran bestreuen, das Brot dazu reichen.

Nährwerte

Brennwert
585 kcal (29%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.