Portionen: 24

Zutaten

50 g Butter
3 Eier (M)
Salz
90 g Zucker
90 g Mehl
Für den Belag:
750 g gemischte Beeren (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren)
1 Pck. Vanillezucker
150 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Joghurt
1 EL Zitronensaft
2 EL Puderzucker
40 g gemahlene Pistazien
1/4 l roter Fruchtsaft
2 EL Zucker
1 Pck. klarer Tortenguss
Außerdem:
12 Mini-Förmchen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
einfach

Beeren – Minis

Ausgefallener Leckerbissen!

1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Förmchen auf ein Backblech stellen. Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Für den Teig die Eier mit 1 Prise Salz und Zucker in ca. 6 Min. hellcremig aufschlagen. Das Mehl darübersieben, die geschmolzene Butter dazugießen und alles locker vermischen.

2. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Die Kuchen herausnehmen und ca. 10 Min. abkühlen lassen, danach aus den Förmchen lösen.

3. Für den Belag die Beeren putzen oder verlesen, bei Bedarf kurz abspülen und trocken tupfen. Die Beeren dann mit dem Vanillezucker vermischen. Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft und Puderzucker verrühren. Die Pistazien unter die Creme heben.

4. Die Kuchen waagerecht halbieren und auf eine Platte legen. Die Hälften mit der Pistaziencreme bestreichen und mit den Beeren belegen. Fruchtsaft, Zucker und Tortenguss in einem Topf verrühren und nach Packungsangabe einen Tortenguss kochen. Die Törtchen damit überziehen und bis zum Servieren kühlen.

Nährwerte

Brennwert
235 kcal (12%)
Fett
11 g (16%)
Kohlenhydrate
28 g (11%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.