Portionen: 2

Zutaten

4 dicke Frühlingszwiebeln
200 g Rinderfilet
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
400 ml Rinderfond (aus dem Glas)
200 g Bavette (schmale Bandnudeln; Kochzeit ca. 8 Min.)
100 g Kirschtomaten (rote und gelbe)
4 Stängel Basilikum
40 g Parmesan
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Bavette mit Beef und Tomaten

Für Gäste!

1. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die Knollen halbieren, das Grün in dünne Ringe schneiden. Das Rinderfilet schnetzeln. 1 EL Öl in einem großen Topf (22–24 cm ∅) erhitzen und das Filet darin 30 Sek. rundherum anbraten. Salzen, pfeffern, herausnehmen und beiseitestellen.

2. Das restliche Öl (1 EL) im Topf erhitzen und die Zwiebelknollen darin 30 Sek. anbraten. Den Fond und 100 ml Wasser angießen und zugedeckt bei starker Hitze aufkochen. Die Bavette evtl. einmal durchbrechen, dazugeben und offen bei mittlerer bis starker Hitze nach Packungsanweisung knapp bissfest garen, anfangs gelegentlich, gegen Ende häufig umrühren.

3. Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Das Basilikum waschen und die Blätter abzupfen. Den Parmesan hobeln. Tomaten, Filet und Frühlingszwiebelgrün zu den Nudeln geben, alles 1–2 Min. erhitzen, dabei ggf. löffelweise Wasser dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Parmesan und Basilikum bestreuen und sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
665 kcal (33%)
Fett
21 g (30%)
Kohlenhydrate
74 g (28%)
Eiweiß
44 g (88%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.