Portionen: 4

Zutaten

Für den Fisch:
2 Eigelb
100 ml Milch
60 ml Mineralwasser mit ­Kohlensäure
1 TL Zitronensaft
120 g Mehl
1 TL Backpulver
500 g Kabeljaufilet
Salz
Pfeffer
Öl zum Ausbacken (ca. 400 ml)
Für den Salat:
500 g frische Gnocchi (aus dem Kühlregal)
1 kleine Salatgurke (ca. 300 g)
1 Bund Radieschen
50 g Rucola
100 g Crème fraîche
50 g Buttermilch
1 Bund Schnittlauch
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Backfisch mit Gnocchi – Salat

Clever: Statt mühselig Pellkartoffeln zu schnippeln, verwenden Sie Gnocchi. Die sind ein perfektes Kartoffel-Double und bitzschnell fertig. Außen knusprig, innen saftig!

1. Die Eigelbe mit 3/4 TL Salz, Milch, Mineralwasser und Zitronensaft verquirlen. Mehl und Backpulver mischen und gut unterrühren. Zum Quellen kurz stehen lassen.

2. Inzwischen für den Salat die Gnocchi nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Die Gurke und die Radieschen waschen und putzen. Die Gurke längs halbieren, Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Den Rucola waschen, trocken schütteln und grob hacken, dabei harte Stiele entfernen.

3. Für das Dressing Crème fraîche mit Buttermilch glatt rühren, salzen und pfeffern. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Gnocchi abgießen, kurz abkühlen lassen. Mit den vorbereiteten Salatzutaten unters Dressing mischen.

4. Den Fisch in 5–6 cm große Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einem weiten Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Sobald es heiß genug ist, die Fischstücke portionsweise durch den Teig ziehen und in 3–4 Min. goldbraun ausbacken. Dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Salat servieren.

Nährwerte

Brennwert
580 kcal (29%)
Fett
17 g (24%)
Kohlenhydrate
71 g (27%)
Eiweiß
34 g (68%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.