Portionen: 4

Zutaten

1 kleines Fladenbrot (ca. 250 g)
1 Aubergine (ca. 300 g)
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL getrocknete italienische Kräuter
Olivenöl
1 – 2 TL Dattel- oder Ahornsirup
2 TL Zitronensaft
1 EL gehackte Mandelkerne
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Auberginen – Bruschetta

1. Den Backofen auf 250° oder den Ofengrill vorheizen. Das Fladenbrot in acht Scheiben schneiden und auf ein Blech legen. Im heißen Ofen oder unter dem Grill (unten) in 4 – 5 Min. goldbraun rösten.

2. Inzwischen die Aubergine waschen, vom Stielansatz befreien und in kleine Würfel schneiden, salzen. Zwiebel und Knoblauch schälen, in grobe Würfel schneiden und mit den italienischen Kräutern im Blitzhacker zerkleinern.

3. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Auberginenwürfel mit Küchenpapier gut trocken tupfen, mit der Kräutermischung in die Pfanne geben und bei starker Hitze unter Rühren ca. 3 Min. hellbraun anbraten. Die Tomaten dazugeben und alles 1 – 2 Min. einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Sirup und Zitronensaft würzen. Die gerösteten Brote mit dem übrigen Öl beträufeln und die Auberginen darauf verteilen. Mit den Mandeln bestreut servieren.

Tipp:

Für einen Schärfe-Kick zusätzlich noch 1/2 frische rote Chilischote putzen, entkernen und mit Zwiebel, Knoblauch und Kräutern im Blitzhacker zerkleinern.

Nährwerte

Brennwert
290 kcal (15%)
Fett
12 g (17%)
Kohlenhydrate
38 g (15%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.