Portionen: 4

Zutaten

125 g Mie-Nudeln
300 g Ananas
200 g Schweinefleisch
1 rote Paprika
6 Frühlingszwiebeln
2 EL Keimöl
Salz
2 EL Sesamöl
1 EL Reisessig
6 EL Sojasoße
4 EL Ketchup
2 Knoblauchzehen
Quelle: Hierleben
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Asiatischer Nudelsalat

Ziehzeit: 2 Std.

1. Mie-Nudeln in kleine Stücke brechen, mit reichlich kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Abgießen und in eine Salatschüssel geben. Ananas in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Schweinefleisch in Streifen schneiden. Paprika putzen, vierteln und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Keimöl in einer Pfanne erhitzen. Paprika und Frühlingszwiebeln 3 Minuten braten, zu den Nudeln geben.

3. Im gleichen Öl das Schweinefleisch rundherum braun braten. Salzen und zu den Nudeln geben. Sesamöl, Reisessig, Sojasoße und Ketchup zu einem Dressing verrühren, eventuell salzen. Knoblauch pellen und zum Dressing pressen. Gut verrühren, über den Salat geben. Ananas zufügen und alles gut mischen. Mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.

Tipp:

Das Dressing kann mit scharfer Asia-Würzsoße noch aufgepeppt werden.

Nährwerte

Brennwert
360 kcal (18%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.