Portionen: 4

Zutaten

2 Möhren
4 Frühlingszwiebeln
1/2 Bund Koriandergrün
100 g Joghurt
Meersalz
Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL scharfe Chilisauce (z. B. Sriracha, wer mag)
4 Bratwürste
4 Hot-Dog-Brötchen
Zubehör
1 Grill
1 Sparschäler
1 großes Schneidebrett
1 Schneidemesser
1 kleine Schüssel
1 Esslöffel
1 Grillzange
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
28 Min
Schwierigkeit
einfach

Asian – Style – Hot – Dog

Es müssen nicht immer Wiener Würstchen und Röstzwiebeln sein!

1. Den Grill anheizen. Die Möhren schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und eventuell grob hacken.

2. Den Joghurt mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Sauce mit dem Zitronensaft und auch noch der Chilisauce, wer mag, abschmecken.

3. Die Bratwürste auf den Rost legen und rundherum 6–8 Min. grillen, bis sie gar und intensiv gebräunt sind. (Alternativ die Würste in wenig Öl in einer Pfanne braten.)

4. Die Hot-Dog-Brötchen nach Wunsch kurz mit auf den Grillrost legen, anschließend auf-, aber nicht ganz durchschneiden. Jeweils 1 Bratwurst in das Brötchen legen und etwas Sauce darübergeben. Mit Möhren, Frühlingszwiebeln und Koriander bestreuen und sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
475 kcal (24%)
Fett
26 g (37%)
Kohlenhydrate
31 g (12%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.