Portionen: 2

Zutaten

2 Knoblauchzehen
4 EL Sesamöl
4 EL Sojasauce (Tamari, ohne Zucker)
200 g Lachsfilet
250 g Grünkohl
1 Zwiebel
1 Stück Ingwer (2 cm lang)
1 rote Chilischote
1/2 Limette
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Asia – Grünkohl mit Lachs

Kühlzeit: 30 Minuten

1. Den Knoblauch schälen. 1 Zehe durchpressen und mit je 2 EL Sesamöl und Sojasauce verrühren. Lachsfilet in ca. 2 cm große Würfel schneiden, mit der Marinade vermischen und abgedeckt 30 Min. kalt stellen.

2. Inzwischen Grünkohl gründlich waschen und trocken schütteln. Die Blätter in mundgerechten Stücken von den Stielen zupfen (faserige Teile entfernen). Zwiebel und Ingwer schälen. Die Zwiebel klein würfeln, restlichen Knoblauch und den Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote halbieren, Kerne entfernen, die Hälften waschen und in feine Streifen schneiden.

3. Das restliche Sesamöl in einem Topf erhitzen. Darin Zwiebel, Chili, Knoblauch- und Ingwerscheiben anbraten. Den Grünkohl dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. dünsten, dabei zwischendurch umrühren.

4. Eine Pfanne erhitzen und darin die Lachswürfel samt Marinade bei starker Hitze rundherum 2–3 Min. braten.

5. Die Limette auspressen. Den Grünkohl mit der restlichen Sojasauce und dem Limettensaft ablöschen und mit Pfeffer würzen. Mit den Lachswürfeln auf zwei Tellern anrichten.

Nährwerte

Brennwert
455 kcal (23%)
Fett
35 g (50%)
Kohlenhydrate
9 g (3%)
Eiweiß
26 g (52%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.