Portionen: 20

Zutaten

6 Eier
420 g Traubenzucker
180 g Mehl
180 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2 große Dosen Aprikosen (à 465 g Abtropfgewicht)
2 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen für 500 ml Milch)
800 ml Milch (1,5 % Fett)
500 g Magerquark
50 g Mandelblättchen
1 – 2 EL Zucker
Fett und Mehl fürs Blech
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Aprikosenschnitten mit Mandelkrokant

Dieses Rezept ergibt circa 20 Stücke (1 Blech).

1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Das Backblech fetten und mit Mehl bestäuben. Die Eier mit 6 EL Wasser dickschaumig aufschlagen. 240 g Traubenzucker einrieseln lassen, dabei auf höchster Stufe weiterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver auf den Teig sieben und behutsam unterheben.

2. Den Teig gleichmäßig aufs Blech streichen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 30 Min. backen.

3. Inzwischen die Aprikosen abgießen und abtropfen lassen. Das Puddingpulver mit 200 ml Milch verquirlen. 600 ml Milch mit 180 g Traubenzucker aufkochen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Den Pudding vom Herd nehmen und 5 Min. abkühlen lassen.

4. Den Kuchen leicht abgekühlt vom Blech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5. Die Aprikosen mit Küchenpapier trockentupfen. Mit der Schnittfläche nach unten auf den Boden legen. Den Quark unter den Pudding ziehen. Die Creme auf den Aprikosen verteilen. Auskühlen lassen.

6. Die Mandelblättchen mit Zucker in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei schwacher Hitze unter Rühren rösten, bis der Zucker karamellisiert. Den Krokant auf den Kuchen streuen.

Nährwerte

Brennwert
265 kcal (13%)
Fett
4 g (6%)
Kohlenhydrate
50 g (19%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.