Portionen: 4

Zutaten

8 kleine Aprikosen
40 g Marzipanrohmasse
400 g Kartoffelteig für Knödel (aus gekochten Kartoffeln; Kühlregal)
1 Eigelb
1 EL weiche Butter
2 EL Mehl + Mehl zum Formen
Salz
50 g Vollkorn-Butterkekse
1 TL Zimtpulver
2 EL Zucker
200 g Aprikosen-Aufstrich (Fertigprodukt)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
42 Min
Schwierigkeit
einfach

Aprikosen – Marzipan – Knödel

Ganz einfach!

1. Die Aprikosen waschen, längs aufschneiden und entsteinen. Marzipan in acht Würfel schneiden, anstelle der Steine in die Aprikosen füllen und Aprikosenhälften gut zusammendrücken.

2. Kartoffelteig in einer Schüssel mit Eigelb, Butter und Mehl verkneten. Teig in acht gleich große Stücke teilen, jedes Stück mit bemehlten Händen zu einer flachen Scheibe formen. Je 1 gefüllte Aprikose darauflegen und gleichmäßig in den Teig einschlagen. Teig zu Knödeln formen.

3. Reichlich Wasser aufkochen, leicht salzen. Knödel darin offen bei schwacher Hitze in 12 Min. gar ziehen lassen.

4. Kekse mit einem Nudelholz fein zerstoßen, mit Zimt und Zucker mischen. Knödel aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. In der Keksmischung wenden und mit dem Aufstrich servieren.

Nährwerte

Brennwert
440 kcal (22%)
Fett
9 g (13%)
Kohlenhydrate
84 g (32%)
Eiweiß
6 g (12%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.