Portionen: 10

Zutaten

100 g Mehl
2 Eier (Größe M)
150 ml Milch
1 Prise Salz
1/2 Zitrone
2 große Äpfel (z.B. Elstar)
1 TL Zimtpulver
2 EL Zucker
2 EL Butterschmalz
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Apfelküchle

1. Mehl, Eier, Milch und Salz mit dem Kochlöffel zu einem glatten Teig verrühren. Die halbe Zitrone auspressen.

2. Die Äpfel schälen. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse herausstechen und die Äpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben im Zitronensaft wenden. Zimt und Zucker in einem flachen Schälchen mischen.

3. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und nacheinander bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 4 Min. goldgelb braten. Auf Küchenpapier entfetten und in der Zimt-Zucker-Mischung wenden.

Nährwerte

Brennwert
110 kcal (6%)
Fett
4 g (6%)
Kohlenhydrate
14 g (5%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.