Portionen: 16

Zutaten

150 g Butter
3 Eier
75 g Zucker
2 EL heller Zuckersirup
250 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
50 g gemahlene Haselnüsse
1/2 TL Zimt
1 EL Milch
1 Apfel, am besten Boskoop
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Apfel – Zimt – Muffins

Auch ein tolles Mitbringsel!

Dieses Rezept ergibt 16 Muffins.

1. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 16 Muffinförmchen auf ein Backblech setzen oder eine Muffinform einfetten.

2. Butter, Eier und Zucker schaumig schlagen. Zuckersirup unterrühren.

3. Mehl und Backpulver mischen. Mit Nüssen, Zimt und Milch zum Teig geben. Alles gut verrühren.

4. Den Apfel schälen, entkernen, würfeln und unter den Teig heben.

5. Teig in die Förmchen füllen und die Muffins ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Tipp:

Die Muffins nach Belieben vor dem Servieren mit einer Puderzucker-Zimt-Mischung bestäuben. Zur Weihnachtszeit mit Zuckerguss bestreichen und zum Beispiel mit Glitzerstreuseln, Krokant oder Zucker-Sternen verzieren.