Portionen: 4

Zutaten

1 Ei
125 g Mehl
125 ml Bier
50 g Zucker
1 Prise Salz
4 Äpfel
Kokosöl nach Bedarf
200 g Sahne
1 Prise Zimt
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Äpfel im Bierteig

Frisch frittiert schmeckt es am Besten!

1. Das Ei trennen.

2. Mehl, Bier, Eigelb, Zucker und Salz zu einem glatten Teig verquirlen. Der Teig sollte so flüssig wie Pfannkuchenteig sein.

3. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

4. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. In etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.

5. Das Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Die Äpfel in den Teig tauchen, ins heiße Fett geben und goldgelb von beiden Seiten ausbacken. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Die Sahne mit dem Zimt steif schlagen und zu den Apfelringen servieren.

Tipp:

Anstelle von Äpfeln Ananasringe verwenden. Die Ringe können auch in einer Fritteuse ausgebacken werden.