Frosta "Fisch vom Feld"

Gute Proteine auf dem Teller, gute Fischbestände im Meer: Wie das zusammenpasst, zeigen die Produkte von „Fisch vom Feld“ von Frosta. Die Veggie Stäbchen und die Filees im Backteig bestehen aus Gemüse wie Schwarzwurzeln, Jackfrucht, Blumenkohl und Borlotti-Bohne. Zusammen mit Hanfmehl und Leinöl erinnert das Innenleben in der knusprigen Panade tatsächlich an Fischfilet – ganz ohne tierische Bestandteile. Das ist gut für die Fische, aber auch fürs Klima, denn der CO2-Fußabdruck der veganen Alternative ist deutlich kleiner. Auf Geschmacksverstärker, Aromen, Farbstoffe und Sojabestandteile wurde in der Rezeptur komplett verzichtet. Einfach direkt aus dem Tiefkühlschrank in die heiße Pfanne geben und unter mehrmaligem Wenden einige Minuten braten. Übrigens: Garantiert grätenfrei ist der Fisch vom Feld natürlich auch!

Erhältlich überall bei famila.