Frische Kräuter

Die Zeichen stehen auf grün

Draußen zeigen sich die ersten zarten Knospen und Triebe, und auch auf unseren Tellern geht es endlich wieder farbenfroh und frisch zu: Die Frühlingskräuter sind da! Petersilie, Schnittlauch und Co. bringen nicht nur köstliche Aromen in viele Speisen, sondern versorgen uns auch mit reichlich Vitaminen und anderen Vitalstoffen, die den Körper entschlacken und den Stoffwechsel auf Touren bringen. Nichts wie ran also an das feine, köstliche und gesunde Grünzeug!

Frische Kräuter

Dreierlei Frischkäsekräuterbällchen

Zutaten:
400 g Frischkäse
50 g Cashewkerne, geröstet und gesalzen
½ Bund Petersilie
½ Bund Dill
½ Bund Schnittlauch
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Baguette

Zubereitung:
Ein Sieb mit einem dünnen Baumwolltuch auslegen. Frischkäse in das Sieb geben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. Cashewkerne hacken. Kräuter waschen und trocken schütteln. Petersilie und Dill getrennt voneinander hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilie und Schnittlauch jeweils auf einen Teller geben. Den Frischkäse dritteln. Ein Drittel mit dem Dill verrühren. Gehackte Cashewkerne auf einen Teller geben. Frischkäse mit einem Teelöffel abstechen, mit trockenen Händen kurz zu Bällchen formen und in den Cashewkernen wälzen. Übrigen Frischkäse salzen. Eine Hälfte mit Pfeffer verrühren, Bällchen abstechen und in Petersilie wälzen. Restlichen Frischkäse zu Bällchen formen und in Schnittlauch wälzen. Tipp: Mit frischem Baguette servieren.

Für ca. 20 Bällchen
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten+ Abtropfzeit
Pro Bällchen ca. 120 kcal
Vegetarisch
Glutenfrei

Gebratener Hering mit Kräuter-Speckstippe

Zutaten:
4 Heringe, küchenfertig
Salz
Pfeffer
3 EL Mehl
200 g durchwachsener Speck
4 kleine rote Zwiebeln
1 EL Butter
4 EL gehackte Petersilie
1 EL gehackter Dill
3 EL Öl
1 Zweig Petersilie

Zubereitung:
Heringe an der Bauchseite aufschneiden. Mittelgräte entfernen und bis kurz vor der Rückenhaut weiterschneiden. Aufklappen, salzen und pfeffern. Doppelfilets auf einem Teller im Mehl wenden. Speck würfeln. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Speck etwa 10 Minuten in einer Pfanne auslassen. Zwiebeln zufügen und weitere 10 Minuten braten. Butter, die Hälfte der Petersilie und den Dill zufügen, kurz schwenken, vorsichtig mit Salz abschmecken und beiseitestellen. Öl in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Heringe von beiden Seiten 5 Minuten braten. Speckstippe kurz erwärmen, restliche Petersilie zufügen. Heringe mit Speckstippe und Petersilienzweig servieren.

Tipp: Dazu passen Pellkartoffeln.

Frische Kräuter

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Pro Portion ca. 650 kcal

Frische Kräuter

Hähnchenfilet mit Frankfurter Soße

Zutaten:
5 Eier
300 g Schmand
2 EL Mayonnaise
1 EL Senf
Salz
1 Prise Zucker
2 TL gehackter Schnittlauch
2 TL gehackte Petersilie
2 TL gehackte Kresse
2 TL gehackter Kerbel
2 EL Öl
4 Hähnchenfilets à 150 g

Zubereitung:
Eier hart kochen, abkühlen lassen, pellen und fein würfeln. Aus Schmand, Mayonnaise, Senf, Salz und Zucker eine Soße rühren. Alle Kräuter sowie die Eier in die Soße einrühren und erneut mit Salz abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets kalt abspülen, mit Küchenkrepp abtupfen, salzen und etwa 15 Minuten braten. Mit der Soße servieren. Tipp: Wer mag, schmeckt die Soße zusätzlich mit etwas Essig ab. Dazu passen Salzkartoffeln und Radieschen in Scheiben.

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Pro Portion ca. 570 kcal
Glutenfrei