Eiskalter Genuss

Einfach cool bleiben

Hitzefrei? Gern! Unsere Rezeptideen sorgen garantiert für einen kühlen Kopf – und für reichlich sommerliche Aromen am Gaumen. Und sie beweisen: Auch ohne Eismaschine lassen sich wunderbar erfrischende Köstlichkeiten problemlos zubereiten.

Kirsch-Nicecream mit Schokosplits

Zutaten:
50 g Zartbitterschokolade
2 Bananen
400 g Süßkirschen
+ einige Kirschen zur Dekoration
2 Zitronenmelissezweige

Zubereitung:
Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und auf ein Backpapier gießen. Verstreichen, abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. Beides in einer flachen Form 4 Stunden gefrieren. Melisse waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Bananen und Kirschen im Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Zwischendurch Fruchtpüree mit einem Teigschaber vom Gefäßrand lösen. Schokostücke zufügen und zügig einarbeiten. Eiscreme in Kugeln auf Dessertteller setzen, mit Melisseblättchen und Kirschen dekorieren.

Tipp: Sollte das Eis beim Pürieren zu fest sein, kann etwas Kokosmilch eingearbeitet werden.

Eiskalter Genuss

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Kühl- und Gefrierzeit
Pro Portion ca. 190 kcal
Vegan
Glutenfrei
Laktosefrei

 

Eiskalter Genuss

Grüntee-Limetten-Eis

Zutaten:
2 Zitronenmelissezweige
300 ml Wasser
1 Beutel Grüner Tee
1 Stück Ingwer nach Geschmack
4 EL Agavendicksaft
2 Limetten

Außerdem
Gefrierform für 4 Stieleis

Zubereitung:
Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Wasser aufkochen und grünen Tee zubereiten. Ingwer zufügen, Teebeutel nach 3 Minuten entfernen, Ingwer weitere 20 Minuten ziehen lassen. Agavendicksaft einrühren und abkühlen lassen. 1 Limette dünn schälen, die andere auspressen. Geschälte Limette in 4 hübsche Scheiben schneiden. Limettensaft zum Tee geben. In jedes Fach der Gefrierform 1 Limettenscheibe und 2 Melissenblätter  geben. Teemischung zufügen und über Nacht gefrieren. Kurz vor dem Servieren lauwarmes Wasser über die Gefrierform laufen lassen und Eis am Stiel entnehmen.

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten + Zieh- und Gefrierzeit
Pro Portion ca. 50 kcal
Vegan
Glutenfrei
Laktosefrei

Melonensorbet in Sekt

Zutaten:
¼ Wassermelone (800 g)
1 Eiweiß
50 g Puderzucker
Saft von ½ Zitrone
4 kleine Minzezweige
600 ml trockener Sekt
4 kleine Melonenspalten zum Garnieren

Zubereitung:
Melone würfeln, dabei sämtliche Kerne entfernen. Auf einem mit Backpapier belegten Tablett verteilen und über Nacht gefrieren. Am nächsten Tag die  Hälfte der Melonenwürfel mit den Messern einer Küchenmaschine oder mit einem Stabmixer kurz pürieren. Eiweiß, Puderzucker, Zitronensaft und übrige Melone zufügen und alles zügig zu einer cremigen Masse verarbeiten. In eine rechteckige Gefrierdose füllen und 1 Stunde gefrieren. Minzezweige waschen und trocken schütteln. Sekt auf Sektschalen verteilen. Mit einem Eiskugelformer oder Esslöffel Kugeln des Sorbets in die Schalen geben. Sofort mit Minzeblättchen und Melonenspalten servieren.

Eiskalter Genuss

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten + Gefrierzeit
Pro Portion ca. 230 kcal
Glutenfrei
Laktosefrei

Über 700 weitere Rezepte mit Schritt-für-Schritt-Fotos finden Sie unter www.hier-leben-magazin.de