Cay Gourmet

Neues aufs Brot

Viele haben sie sicherlich schon entdeckt, die süßen Aufstriche von Cay Gourmet. Hinter dieser palmölfreien Köstlichkeit steckt Birol Cay aus dem schleswig-holsteinischen Schönkirchen.

Birol Cays Kinder waren „Nutella-Monster“, das gibt der 43-jährige Geschäftsmann gern zu. „Ich habe mir dann aber gedacht: Solch einen Brotaufstrich kannst du besser machen – qualitativ hochwertiger und nachhaltiger.“ Mit 25 Jahren Erfahrung in der Lebensmittelbranche entwickelte er 2018 die „Gourmet Creme“ ohne Gentechnik, Farb- und Konservierungsstoffe, gluten- und eben palmölfrei. „Für Palmöl werden Bäume gefällt. Palmöl ist geschmacksneutral, bringt aber Volumen.“ Stattdessen steckt Kokosöl in seinen Produkten. „Die Kokosnuss ist eine Frucht, die nachwächst“, so sein Argument. Da Birol Cay türkische Wurzeln hat und die Schwarzmeerregion die Heimat der Haselnuss ist, kommen die Nüsse für seinen Aufstrich auch direkt von dort. Im September ist Erntezeit. Dann werden die Nüsse per Hand gepflückt, doppelt geröstet und mit ausgewählten Zutaten verarbeitet. Die fertigen Cremes kommen per Lkw oder Schiff nach Norddeutschland. „Ich habe ständig Kontakt zu meinem Hersteller. Kinderarbeit schließen wir definitiv aus. Dafür haben wir Zertifikate.“

Senkrechtstart mit internationaler Nachfrage
Die drei verschiedenen Aufstriche – Haselnuss Milchcreme mit und ohne Kakao sowie Crunchy Haselnuss salzig – waren von Anfang an der Hit bei den Kunden. Inzwischen werden die cremigen Köstlichkeiten im Glas millionenfach verkauft, übrigens auch nach Island, Österreich oder Dänemark. Und das alles meistert Birol Cay zusammen mit seiner Ehefrau und mit seiner Angestellten Nadine Detlef in seinem Büro in Schönkirchen. Nadine Detlef organisiert den gesamten Papierkram, während ihr Chef ein Verkaufsgespräch nach dem anderen führt. Eine ganz neue Idee steht auch schon kurz vor der Umsetzung: Cay Foods will neben den bisherigen Cremes und den „Cay Gourmet Nuts“ in der Snacktüte nun auch Proteinaufstriche ganz ohne Zucker entwickeln. Mal sehen, wo die Erfolgsgeschichte noch hinführt.

Erhältlich überall bei famila.