BioGreno Würziger Schwarzer

Er ist imposant, dieser massige Käselaib im schwarzen Wachsmantel. Der BioGreno Würziger Schwarzer ist ein pikanter und, wie der Name bereits verrät, würziger Käse, der sechs Monate lang reifen darf. Dadurch bilden sich auf seinem Teig feine Salzkristalle, die zum besonderen Geschmack beitragen. Sein Fettgehalt von 50 Prozent Fett in der Trockenmasse macht ihn zu einem Käse mit guten Schmelzeigenschaften. Besonders wichtig aber: Dieser Käse wird biologisch erzeugt, er entspricht den streng kontrollierten Bestimmungen der EG-Öko-Verordnung und trägt wie die anderen BioGreno- Produkte das Bio-Logo. Aber Achtung: Die schwarze Rinde, die den starken Auftritt unterstreicht, bitte nicht mitessen.

Bio-Molkerei im Münsterland
Hergestellt wird der BioGreno Würziger Schwarzer rein handwerklich in der Dorfkäserei Söbbeke, die zur gleichnamigen Molkerei in Gronau-Epe gehört. Der Molkereibetrieb im Münsterland wurde vor mehr als 100 Jahren gegründet und nennt sich seit dem Jahr 2013 „Pauls Biomolkerei“. 1988 stellte Paul Söbbeke, der Enkel eines der Gründerväter, den Betrieb auf biologische Erzeugung um. Biobauern in der Umgebung hatten ihn gefragt, ob er ihre Milch verarbeiten könne. „Wir haben mit drei Bauern angefangen und die Milch erstmal per Hand abgefüllt, damals noch in Gurkengläsern“, erinnert er sich.

Heute sind es 50 Millionen Liter Milch – ausschließlich Biomilch, die von ca. 160 deutschen Biohöfen geliefert wird. Vor fast 15 Jahren wurde die Verarbeitung konventioneller Milch eingestellt. Damit wurde Söbbeke die erste hundertprozentige Bio-Molkerei in Deutschland.

Aus der Dorfkäserei
1995 wurde an einem zweiten Standort im Münsterland Söbbekes Dorfkäserei gegründet, die ebenfalls ausschließlich Bioprodukte herstellt. Sie liegt auf nordrhein-westfälischem Gebiet, etwa einen Kilometer entfernt von der Grenze nach Niedersachsen und zu den Niederlanden. Auch hier in der Käserei wird ausschließlich deutsche Verbandsmilch verarbeitet, das heißt: Alle Höfe, die die Milch liefern, sind den Anbau- verbänden Bioland, demeter oder Naturland angeschlossen. „Handwerklich“ ist das Stichwort, auf das die Experten in der Dorfkäserei Söbbeke großen Wert legen. Alle Käse, so auch der BioGreno Würziger Schwarzer, werden nach traditionellen Verfahren hergestellt. Für jedes Produkt nehmen sich die Käsereimitarbeiter mit dem richtigen Herstellungsverfahren die notwendige Zeit. Zusammen mit den wertvollen, sorgfältig ausgewählten Zutaten entsteht so ein frischer Biokäse, der äußerst lecker schmeckt – geschmackvoll und nachhaltig erzeugt.

Infos

Alles bio – oder was?
Die BioGreno-Produkte tragen das deutsche Bio-Siegel und das Bio-Siegel der Europäischen Union.

 

Das deutsche Siegel …
… ist sechseckig, grün, trägt den Schriftzug „Bio“ und kennzeichnet Lebensmittel, die den streng kontrollierten Standards der EG-Öko-Verordnung entsprechen und aus ökologischem Landbau stammen. Erzeuger und Hersteller unterliegen dabei einer regelmäßigen Kontrolle.

Das Bio-Siegel der EU …
… ist für alle Bio-Lebensmittel, die in einem EU-Mitgliedsstaat hergestellt werden, verpflichtend. Es basiert auf denselben Vorschriften wie das in Deutschland gültige Bio-Siegel. Lebensmittel, die dieses Zeichen tragen, müssen zu mindestens 95 Prozent aus ökologischen Zutaten bestehen. Außerdem garantiert das Siegel Gentechnikfreiheit, artgerechte Tierhaltung und den Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel.