Bienenstöcke auf dem Dach

Bee Happy

Die Population der Bienen geht stark zurück. famila Dannenberg hat beschlossen, etwas gegen das Sterben der Bienenvölker zu tun und gibt den Bienen ein ganz besonderes Zuhause.

Seit April 2019 haben mehrere Völker von Imker Stefan Spranz ein neues Zuhause gefunden. Rund 200.000 Bienen dürfen seitdem auf dem begrünten Dach von famila in Dannenberg leben und arbeiten. Anders als es auf den ersten Blick erscheint, ist der ungewöhnliche Standort von großem Vorteil für die kleinen Tiere.

Während auf dem Land nach dem Abblühen der Rapsfelder fast keine Futterquellen mehr bleiben, gibt es in der Stadt viele bepflanzte Gärten und Balkone oder kleine Wiesen, auf denen die Bienen reichlich und vor allem abwechslungsreiches Futter finden.

Mehr Regionalität geht nicht

Regionalität liegt dem famila-Team sehr am Herzen. Der Honig, den die Völker produzieren, wird nach der Ernte im Dannenberger famila Warenhaus vermarktet. Trotz des extrem trockenen Wetters im vergangenen Jahr gab es eine erfolgreiche Honigernte. Rund 200 Kilogramm Honig sind bereits abgefüllt worden. In diesem Jahr sollen zwei weitere Bienenvölker einziehen.

Über dem Honigregal im famila-Markt können die Kunden das muntere Treiben der fleißigen Bienen auf einem kleinen Bildschirm jederzeit live beobachten. Ein rundum transparentes und nachhaltiges Konzept, dessen Umsetzbarkeit nun auch für weitere famila-Märkte geprüft wird.

Erhältlich bei famila in Dannenberg.