Alte Kaffee-Rösterei
Alte Kaffee-Rösterei

Kaffee ist ein Gedicht, wenn der Röstmeister seine Kunst versteht. Die Alte Kaffee-Rösterei Flensburg zeigt, wie aus Bohnen ein Genuss wird.

Im Trommelröster prasselt es. „Wenn bei 200 Grad die Feuchtigkeit aus der Bohne entweicht, platzt ihr Häutchen“, klärt Andreas Tunger auf. Rasch zieht er die kleine Schütte aus der Trommel. Ein Blick auf die heißen Bohnen, ein Schnuppern. „Der Maragogype braucht noch einen Moment“, sagt er. So kann sich der Röstmeister wieder den Cafébesuchern widmen, die hier in der Altstadt die Handwerkskunst des Röstens bestaunen. Sie sind etwas Besonderes, diese Kaffeebohnen mit dem exotischen Namen. Gerade nehmen sie im 20-minütigen Langzeitverfahren ihre Dunkelbraune Farbe an. Andreas Tunger und Ehefrau Heike, die die urige Rösterei seit zehn Jahren betreiben, kaufen den kräftigen Rohkaffee mit der schokoladigen Note in Nicaragua ein. „Diese Sorte hat die größten Bohnen auf der Welt, die sogenannten Elefantenbohnen.“ Der Blick in den Kaffeesack überzeugt: Die Bohnen sind fast fingernagelgroß. Noch eine wichtige Information nehmen

Gäste mit: „Die ursprünglich deutschen Besitzer dieser Plantagen bauen seit fünf Generationen erstklassige Kaffees an. Nachhaltiges und faires Wirtschaften steht obenan.“ Nebenbei beobachtet Tunger, ob die Rösttemperatur gleichmäßig abfällt. Dann geht es schnell. Er öffnet die Trommel, die Bohnen rauschen ins rotierende Sieb und kühlen langsam ab. Neben sorgfältiger Kenntnis der Rohware zeichnet den Experten aus, dass er die Temperatur exakt steuert und stetig testet, ob die Sorte ihre ganze Aromafülle schon erreicht hat. Tunger: „Ein Spitzenkaffee entfaltet 500 bis 600 ätherische Öle, ein erstklassiger Espresso bis zu 1.500. Und mir ist wichtig, die Gerbsäure durch den Röstvorgang gezielt abzubauen. Sie kann ein Unruhegefühl auslösen, während Koffein angenehm anregend ist.“ Das alles gilt auch für die im Ursprungsland trocken aufbereitete Sumatra-Spezialität Mena Gold, die Mischungen Mild, Kräftig und Crème, den Espresso Classic und all die anderen Genüsse aus der Alten Kaffee-Rösterei Flensburg in der Roten Straße 16.

Erhältlich bei famila in Flensburg.