Alles Jute

Ein faszinierendes Material gibt es ab sofort in Form eines unverwüstlichen Einkaufsbegleiters bei famila: Robuste Taschen aus Jute machen es leicht, Plastikmüll zu vermeiden und ein kleines Stückchen nachhaltiges Handeln in den persönlichen Alltag zu integrieren.

Fast 40 Jahre ist es her, dass der Slogan „Jute statt Plastik“ zum Synonym für Umweltbewusstsein, fairen Handel und gegen die Wegwerfmentalität wurde. Das Thema ist heute aktueller denn je: Rund 70 Plastiktüten verbraucht jeder Deutsche statistisch gesehen pro Jahr. Viel zu viel, finden nicht nur Umweltschützer, sondern auch Wissenschaftler, die einen unnötigen Ressourcenverbrauch und die Verschmutzung der Weltmeere durch Kunststoffpartikel beklagen. Und so erlebt der gute alte Jutebeutel ein Comeback: Nachhaltig, unter vernünftigen Bedingungen produziert, vor allem aber stabil und praktisch kommt die Tasche aus Jute jetzt auch an die Kassen der famila-Warenhäuser. Jute ist eine schilfähnliche Pflanze, die mehrere Meter hoch wird und insbesondere rund um den Ganges in Indien und Bangladesch angebaut wird. Zunächst war Jute in erster Linie ein Kochgemüse – erst vor rund 200 Jahren begann man in Schottland mit der maschinellen Verarbeitung der Faser. Die schottische Stadt Dundee kam so zu ihrem Spitznamen „Juteopolis“. Noch heute dienen in Asien die frischen Fasern der ertragreichen Pflanze, die jedes Jahr nachwächst, der Ernährung. Getrocknet wird Jute unter anderem als Isolierstoff, für Teppiche und Textilien genutzt. Seine hohe Stabilität macht das Gewebe zum idealen Verpackungsmaterial.

Die Jutetaschen für famila werden von dem Kieler Unternehmen „Jute statt Plastik“ gefertigt, das sich als nachhaltiger und hohen ethischen Grundsätzen verpflichteter Hersteller ressourcenschonender Produkte einen Namen gemacht hat. Alle Taschen werden in Kalkutta im Osten Indiens von einer Partner-Jutemühle produziert. Es wird kein Gensaatgut verwendet, Alles-Jute1und der naturnahe Anbau schont die Umwelt. Regelmäßige persönliche Kontrollen der Kieler Mitarbeiter vor Ort stellen faire Produktionsbedingungen und eine hervorragende Qualität sicher. Die Jutetaschen bei famila gibt’s im praktischen mittelgroßen Format, sodass man sie bequem in der Hand oder mit den runden Baumwollgriffen auch über der Schulter tragen kann. Die abwaschbare Innenbeschichtung sorgt für Festigkeit und ein langes Leben. Die schicke Tasche ist an den famila-Kassen für drei Euro erhältlich.