Am 25. Februar ist es endlich wieder so weit: Für rund 2.000 Läuferinnen und Läufer fällt am Cruise Terminal Ostseekai der Startschuss für unterschiedliche Streckenlängen beim 23. Famila Kiel-Marathon. Viele nutzen das erste große Laufevent des Jahres in Schleswig-Holstein, um auf der attraktiven Strecke an der Innenförde zwischen Marinestützpunkt in Kiel-Wik im Norden und dem Schweden-Terminal im Süden ihre Form zu testen. Die Veranstalter, die sich auf die Unterstützung durch famila als einen der Hauptsponsoren verlassen können, erwarten neben den Sportlern wieder zahlreiche Zuschauer, die sich von der besonderen Stimmung anstecken lassen.

Alle Infos zum famila Kiel-Marathon gibt’s im Internet. www.powerschnecken.de