Käsekuchen mit Pflaumen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 250 g Pflaumen
  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Packung (für 500ml) Puddingpulver Vanillegeschmack
  • 250 ml Schlagcreme (z.B. Cremefine)
  • Salz
  • 12 ofenfeste Tassen
  • Fett für die Tassen
Käsekuchen mit Pflaumen
Zubereitung:
Pflaumen waschen, trocken reiben, entkernen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Eier trennen. Margarine, Zucker und Eigelb mit dem Mixer ca. 5 Min. auf höchster Stufe cremig rühren. Quark, Backpulver und Puddingpulver unterrühren. 125 ml Schlagcreme steif schlagen, unter die Quarkmasse heben. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, vorsichtig unter den Teig heben (dabei nicht mehr schlagen). Teig in die gefetteten Tassen füllen, Pflaumenwürfel auf dem Teig verteilen. In den kalten Backofen auf die unterste Einschubleiste stellen. Bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 2–3) ca. 1 Std. backen. Kuchen in den Tassen auskühlen lassen. Restliche Schlagcreme steif schlagen, zum Kuchen servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 208 kcal (862 kJ); 5 g Eiweiß / 14 g Kohlenhydrate / 14 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila