Quark-Pfannkuchen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 250 g Instant Mehl, Typ 405 (z. B. Aurora)
  • 1 Prise Salz
  • 190 g Zucker
  • 5 Eier
  • 500 ml Milch
  • 50 g flüssige Butter
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • 500 g Magerquark
  • 4 EL Rosinen
  • 1 Zitrone (Schale und Saft)
  • 200 ml Sahne
  • 2 Eigelb
  • 1 kl. Dose Aprikosen
  • Puderzucker
Quark-Pfannkuchen
Zubereitung:
Mehl, Salz und 40g Zucker in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührgeräts unter Zugabe von 3 Eiern, Milch und flüssige Butter zum glatten Teig verarbeiten. Teig ca. 15 Min. quellen lassen. Nochmals umrühren und daraus im erhitzten Butterschmalz 12 kleine Pfannkuchen (ca. Ø 20cm) backen. Quark, 2 Eier, Rosinen, Zitronenschale und -saft, 120g Zucker verrühren und Pfannkuchen damit bestreichen, aufrollen und in eine gefettete Auflaufform (ca. 30x20cm) mit hohem Rand setzen. Sahne, Eigelb und restlichen Zucker verrühren und darüber gießen. Die Quark-Pfannkuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200°C (U: 180°C/ G: Stufe 3–4) ca. 30 Min. backen. Aprikosen abtropfen lassen und pürieren. Gebackene Pfannkuchen mit Aprikosensauce servieren und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit: ca. 1 Std. 10 Min. + Quellzeit

Nährwerte pro Portion: 814kcal, 38g Fett, 88g Kohlenhydrate, 27g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila